»Orpheus, bleib’ bei deinen Liedern!« Komponist:innen als Romanciers

von

Der Artikel ist noch in der Ausarbeitung und/oder muss noch ediert und gelayoutet werden.
Näheres erfahren Sie an dieser Stelle in Kürze.

 

 

Betrachtet werden in diesem Essay Romane von Autor:innen, die in erster Linie als Komponist:innen in Erscheinung treten.
Ich nenne sie die ›Writer-Composer‹. Neben Prosatexten — die mit ihrer Musik häufig nicht in Verbindung stehen — schreiben einige dieser Writer–Composer auch regelmäßig selbst Texte für eigene Kompositionen (i. e. Libretti, Liedtexte etc.).
Eine Auswahl der voraussichtlich besprochenen Writer-Composer und ihrer Romane findet sich hier:

• Ivan Bootham, The Yelling Of Dry Bones (2016)
• Ruedi Debrunner, Klangspur in die vergessene Welt (2017)
• Roma Calatayud-Stocks, A Song In My Heart (2011) + A Symphony Of Rivals (2018)
• Jonathan Bruce Brown, Dissonance (2016) + Distraction (2020)
• Eckehard Mayer, wohnhaft in (2020)

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.