»Manchmal muss man Murder Mysteries mit Musik machen!« Über geheimnisvolle Partituren und mörderische Komponist:innen im Roman

von

Der Artikel ist noch in der Ausarbeitung und/oder muss noch ediert und gelayoutet werden.
Näheres erfahren Sie an dieser Stelle in Kürze.

 

Whodunnit?!
So nennt man auch Murder Mysteries.
Vor dem Hintergrund der Rätsellösung und Kriminalfallklärung steht hier mglw. eine geheimnisvolle Partitur, ein zwielichtiger Komponist oder gar ein mörderischer Musiker.
Folgende Romane werden voraussichtlich in diesem Essay besprochen:

• E. C. Barcelo, Love Is Murder (1980)
• Wesley Stace, Charles Jessold, Considered As A Murderer (2010)
• Mikel Santiago, The Last Night At Tremore Beach (2014)
• Sarah Fox, Deadly Ouvertures. A Music Lover’s Mystery (2016)
• Jeffery Deaver, Der Komponist (2017)

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.