Musikpraxis

Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern

Von 10/2018 bis 07/2020 war ich als Dozent für das Modul „Musikalisches Gestalten und Rhythmik“ an zwei Fachschulen für Sozialpädagogik der Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH in Schwerin und Bad Sülze tätig. Dort unterrichtete ich angehende Kindergarten- und Horterzieher*innen.

Mit großer Freude erarbeitete ich dort mit den Studierenden das liedbegleitende Instrumentalspiel sowohl auf der Gitarre als auch Elementarmusikpädagogischen Bereich (Orff) — für Klang- und Musikgeschichten. Neben theoretischen Unterrichtsinhalten (bspw. die musikalische Entwicklung des Kindes, Sprecherziehung/Stimmbildung, Grundkenntnisse der Musiktheorie) legte ich einen besonderen Fokus auf das praktische Musizieren abseits des üblichen Kindergarten- und Hortalltags: Entwicklung eigenständiger Musizier- und Improvisationskonzepte anhand eigener musischer Fähigkeiten und Vorlieben.

Dass Musik — machend u/o hörend — im Kindergarten und Hort nämlich mehr sein kann als Kinderliedersingen und Gitarreschrammeln möchte ich gerade mit Blick auf die zeitgenössische klassische Musik vermitteln. Dabei liegen für mich gerade Fragen der Achtsamkeit und Nachhaltigkeit sowie das ganzheitliche (Nach-)Denken von und über Musik im Fokus.

 

Zurück