Wissenschaft

Als zeitgenössischer Komponist mag es nicht verwundern, dass meine Forschungsschwerpunkte in der Musik der Gegenwart und in der sogenannten Systematischen Musikwissenschaft liegen. Durch mein früh gewecktes Interesse am Medium Film und folglich auch der Filmmusik war meine medien- und kulturwissenschaftliche Prägung bereits vorgezeichnet. Diese popkulturelle Prägung versuche ich immer wieder — auf hoffentlich charmante, wenig aufdringliche und nachvollziehbare Art und Weise — in meine wissenschaftliche Tätigkeit einzubeziehen: durch Herstellen von Bezügen zu populären Medienerzeugnissen (The Simpsons et al.), zum Sport oder zu anderen Kunst- und Wissenschaftsdisziplinen.

Aktuelle Forschungs- und Publikationsvorhaben sowie Vorträge und Lehrveranstaltungen dokumentieren diesen beziehungsreichen, resonanten Ansatz einer auf Selbstwirksamkeiterfahrungen abzielenden Hermeneutik und wissenschaftlichen Praxis.

 
 

Forschungsschwerpunkte

Ein künstlerischer und wissenschaftlicher Fokus liegt bei mir in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.
Hier sind es insbesondere folgende Themengebiete, denen ich mich widme:

  • Experimentelle (Vokal-)Musik
  • (Neue) Musik und (Neue) Demokratie
  • Musik für Film und Fernsehen (v. a. Animation und Zeichentrick)
  • Oper und Musiktheater
  • Musik und Tanz
  • Krautrock
  • Ästhetik

Darüber hinaus interessieren mich Fragen der Rezeptions- und Interpretationsforschung,
die ich mit präsenz-, resonanz- und entfremdungstheoretischen Ansätzen
in meine eigene Forschung aber auch in die dramaturgische Arbeit
einer Aufführungs-, Werk- und Vermittlungspraxis integriere.

 

Lehre

Neben musikwissenschaftlichen Einführungsveranstaltungen und Seminaren zur Erstellung von (Abschluss-)Arbeiten habe ich im Laufe meiner bisherigen Lehrtätigkeiten u. a. Tutorien für Musiktheorie und Gehörbildung sowie prüfungsvorbereitende Kolloquien abgehalten. Seminare veranstaltete ich bisher zu folgenden Themen:

  • Die Heldenreise in der Oper:  Ein mythologischer Gang durch die Musikgeschichte
  • Von A(nimation) bis Z(eichentrick):  Film- und Fernsehmusik zu Animationsserien und Zeichentrickfilmen
  • Von tierischen Musikanten und klingenden Bäumen:  Musikalischen Darstellungen und Erzählweisen im Märchen
  • Märchenopern — Opernmärchen:  Wunderliche und wundersame Erzähl- & Musizierweisen auf dem Theater
  •  
  • Per aspera ad astra?  Die Nacht in der Musik (geplant)
  • A(t) night at the Opera:  Nacht- und Nebelklänge in der Oper (geplant)
 
 

Texte